Häufige Fragen

Wie wurde ich als Teilnehmende/Teilnehmender der Studie ausgewählt?

Ihre Adresse wurde in einem Zufallsverfahren aus dem Stichprobenregister des Bundesamtes für Statistik (BFS) ermittelt. Die rechtliche Grundlage ist Art. 13c Abs. 2. der Statistikerhebungsverordnung (SR 431.012.1). Eine solche Zufallsstichprobe garantiert die Repräsentativität, also die Aussagekraft der Studie. Für die Qualität der Ergebnisse ist es deshalb sehr wichtig, dass Sie als zufällig ausgewählte Person an der Umfrage teilnehmen.

Wieso sollte ich an der Umfrage teilnehmen?

Sie tragen mit Ihrer Teilnahme massgeblich zum Gelingen der Umfrage bei. Dank Ihnen können wir ermitteln, welche Massnahmen im Bereich der Altersvorsorge in der Schweizer Bevölkerung auf Anklang stossen und wie eine mehrheitsfähige Reform aussehen könnte. Sie haben in dieser Studie die Möglichkeit, ganz konkret mitzuteilen, wie die zukünftige Ausgestaltung des schweizerischen Dreisäulensystems Ihrer Meinung nach aussehen sollte.

Was ist eine Panelstudie?

Eine Panelstudie ist eine Studie, welche zu mehreren Zeitpunkten (Wellen) dieselben Personen zum gleichen Thema befragt. Wir möchten mit unserer Studie den politischen Prozess zur Reform der Altersvorsorge begleiten. Wir werden Sie in den nächsten rund drei Jahren deshalb dreimal kontaktieren und um Ihre Teilnahme an der Umfrage bitten. Ihre wiederholte Teilnahme an der Umfrage ist von grosser Wichtigkeit, weil dadurch die Qualität der Studie deutlich verbessert wird.

Wer führt die Umfrage durch?

Die Studie wird vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Zürich durchgeführt. Das Umfrageinstitut LINK wurde mit der Durchführung der Befragung beauftragt. Die Auswertung der Fragebogen erfolgt dann an der Universität Zürich.

Was geschieht mit den persönlichen Daten?

Das LINK Institut, wie auch sämtliche involvierte Personen an der Universität Zürich garantieren absolute Vertraulichkeit. In einem mit dem Bundesamt für Statistik abgeschlossenen Vertrag haben sie sich verpflichtet, die Daten ausschliesslich zur Befragung im Rahmen dieser Studie zu verwenden. Die Daten werden nach Abschluss der Studie gelöscht. Die beteiligten Forscherinnen und Forscher der Universität Zürich, welche die Umfrage auswerten, werden Ihre Umfragedaten in anonymisierter Form erhalten und somit keinen Einblick in Ihre persönlichen Angaben haben. Resultate aus dieser Studie werden ausschliesslich anonymisiert veröffentlicht. Es wird also zu keinem Zeitpunkt ein Rückschluss auf Ihre Person möglich sein. Falls Sie weitere Fragen zur Datensicherheit haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Wie werden die Resultate veröffentlicht?

Das Institut für Politikwissenschaft wird nach jeder Befragungswelle einen Bericht verfassen, in dem die wichtigsten Ergebnisse veröffentlicht werden. Die aktuellen Berichte finden Sie unter „News“.

Der Fragebogen ist zuweilen schwierig. Was soll ich tun?

In einem Teil der Umfrage werden sie gebeten, aus zwei Reformpaketen, dasjenige auszuwählen, das sie bevorzugen. Wir wissen aus früheren Studien, dass diese Aufgabe für alle Teilnehmenden der Umfrage manchmal nicht leicht ist. Wir bitten Sie dennoch, eine Entscheidung zu treffen, auch wenn es Ihnen schwer fällt. Jede Antwort zählt und trägt zur Qualität der Studie bei!

Wo finde ich meine Login-Informationen?

Sie finden den Benutzernamen sowie das Passwort im Einladungsschreiben, das Sie per Post erhalten haben. Wenn Sie neue Login-Informationen benötigen, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Jederzeit dürfen Sie sich bei Anmerkungen oder Fragen an uns wenden. Dazu nutzen Sie bitte die Gratis-Hotline 0800 524 524 oder das Kontaktformular auf dieser Website.